C

Eine schon relativ alte und sehr verbreitete Programmiersprache, mit der man effiziente Programme entwickeln kann. Die Nachfolgersprache C++ erweitert C um das Konzept der objektorientierten Programmierung. Aufgrund der Polymorphie büßt C++ aber an Performance ein. Die Vorlesung Computerorientierte Mathematik setzt zur Umsetzung von Sortierverfahren und Graphenalgorithmen ebenfalls auf die Programmiersprache C. Auch in der Vorlesung zur Linearen Optimierung wird programmiert.


Erstellt von Markus Durzinsky, aktualisiert 2003-11-01
Für Fragen, Probleme oder Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung